Samaranatura.ch auf Facebook

Tauche ein in die Welt der Meeresalgen!

Seit letzter Woche ist das beliebte Bio Dulse endlich wieder verfügbar! Nebst diesem führen wir noch weitere hochwertige Meeresalgen-Produkte im Sortiment, welche darauf warten, entdeckt zu werden.

Meeresgemüse sind Wildpflanzen des Ozeans, die an Korallenriffen und Felsküsten, meist in Salzwasser wachsen. Obschon sie in vielen Küstenregionen seit Jahrhunderten viele Gerichte geschmacklich und mit Nährstoffen bereichern, sind sie bei uns leider fast unbekannt.

Meeresalgen enthalten nahezu alle Mineralstoffe und Spurenelemente, die das Meer zu bieten hat! Allgemein sind sie eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium, Jod und Natrium, ein sehr guter Lieferant für Folsäure und Magnesium sowie eine gute Quelle für Eisen, Kalium, Vitamin B2 und B5. Meeresgemüse enthält auch Vitamin K und Spurenelemente wie Selen und Chrom, die im Landgemüse wegen ausgelaugter Böden häufig fehlen.

Wenn man Meeresgemüse regelmässig und über längere Zeit zu sich nimmt, soll es den Stoffwechsel und Energiehaushalt regulieren helfen, das Immunsystem stimulieren, eine regelmässige Verdauung fördern, das Blut reinigen und die Hormondrüsen - insbesondere die Schilddrüse - unterstützen. Zudem ist Meeresgemüse ein idealer Ersatz für Salz und wichtig für Vegetarier, da reich an Jod!

Die Bio Meeresalgen unseres Produzenten werden im Nordwesten Irlands wild gesammelt und von Hand geerntet. Mit Hilfe eines Kaltlufttrocknungssystems werden sie sehr schonend und in Rohkostqualität getrocknet. Genereller Hinweis: Obschon es uns selbst noch nie passiert ist, könnte es in diesen Meeresalgen Teile von Krustentieren sowie Sandkörner haben. Achten Sie bitte deshalb beim Verarbeiten darauf.

Bio Dulse (Lappentang)

Dulse oder Lappentang ist eine Rotalge, weich mit Biss und von kräftiger purpurrötlicher Farbe. Es hat den höchsten Eisengehalt von allen Meeresgemüsen.
Bio Dulse (Lappentang)

Dulse braucht weder gekocht noch eingeweicht zu werden und kann als nahrhafter und kalorienarmer Rohkost-Snack direkt aus der Tüte gegessen werden. Es eignet sich auch gedämpft über Kartoffeln, zu Salaten oder Suppen. Dulse passt zudem ideal zu Eintöpfen, Hülsenfrüchten und Getreidegerichten. Tipp: Den Lappentang erst am Ende der Kochzeit hinzugeben.

Bio Atlantischer Kombu (Fingertang)

Atlantischer Kombu ist besonders reich an Kalzium, Kalium und Magnesium und verfügt auch über reichlich B-Vitamine. Er enthält zudem Mannitol, einen Zuckeralkohol, wodurch er leicht süsslich schmeckt. Fingertang ist ideal zum Kochen von Suppen, Brühen und besonders Bohnen, da sie schneller gar und besser verdaulich werden.
Bio Atlantischer Kombu (Fingertang)

Atlantischer Kombu gehört zu der Gattung der grossen Braunalgen (Kelp) und wächst in dichten Beständen in seichten Gewässern an ruhigen, geschützten Buchten. Er ist eine dünnere und zartere Variante des Japanischen Kombu und kann auf genau die gleiche Art verwendet werden - gekocht in Suppen, knusprig gebraten oder gedünstet und mariniert. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten sind auf der Produkteseite ersichtlich.

Bio Meeres-Spaghetti (Riementang)
Meeres-Spaghetti sind ein besonderes Meeresgemüse. Sie ähneln optisch schwarzen Spaghetti, schmecken aber nach Algen. Sie sind sehr nährstoffreich, jedoch äusserst kalorienarm und glutenfrei.
Bio Meeres-Spaghetti (Riementang)

Am besten weicht man den Riementang für mindestens 2 Stunden oder über Nacht ein. Mit dem Einweichen nehmen die Spaghetti an Volumen zu und werden weich, ähnlich wie al dente gekochte Pasta. Zudem verschwindet beim Einweichen ein Grossteil des Algengeschmacks. Meeres-Spaghetti sind lecker zum Beispiel mit einer Tomaten-Peperoni-Sauce mit Cashewcrème oder Tomatensauce mit Knoblauch und Peterli. Auch mit Pesto schmecken sie köstlich.

Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze Blätter)
Dieser sehr nährstoffreiche Meeres-Salat macht es einfach möglich, gesundes Meeres-Gemüse in die tägliche Ernährung einzubauen. Er enthält Atlantische Wakame, Atlantische Nori, Atlantische Kombu, Atlantische Dulse und Atlantische Spirulina.
Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze Blätter)

Am besten weicht man die Meeres-Algen für ein bis zwei Stunden oder über Nacht ein. In Salate geben oder bei Gemüsegerichten am Ende der Kochzeit dazu mischen.

Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte Blätter)
Die Meeresalgen-Gewürzmischung enthält Atlantische Wakame, Atlantische Nori, Atlantische Kombu, Atlantische Dulse und Atlantische Spirulina.
Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte Blätter)

Diese sehr nährstoffreiche Meeres-Gewürzmischung kann täglich, vielseitig eingesetzt werden. Streuen Sie ca. ½ TL Meeres-Gewürze über Salate und andere Rohkost-Gerichte. Passt auch sehr gut als Gewürz für gekochtes Gemüse, Suppen und Eintöpfe. Tipp: Erst gegen Ende der Kochzeit dazugeben.

Leckeres Rezept: Penne all'arrabbiata mit Dulse

Zutaten:
1 EL Bio Kokosöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Peperoncini, in kleine Stücke gehackt
400g geschälte Tomaten, in kleine Stücke gehackt
1/2 Tasse Dulse
etwas Petersilie, fein gehackt
1 TL Pfeffer
1 TL Meeres-Algen-Gewürzmix
250g Penne

Zubereitung:
1. Knoblauch, Zwiebel und Peperoncini im Kokosöl ca. 3 Minuten anbraten.
2. Tomaten dazugeben und Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3. Dulse und Petersilie in Sauce geben und weitere 10 Minuten köcheln bis Sauce leicht verdickt ist.
4. Penne in Salzwasser al dente kochen.
5. Sauce mit Pfeffer und Meeresalgen-Würz-Mix abschmecken.

En Guete!

Seit letzter Woche ist das beliebte Bio Dulse endlich wieder verfügbar! Nebst diesem führen wir noch weitere hochwertige Meeresalgen-Produkte im Sortiment, welche darauf warten, entdeckt zu werden.

Meeresgemüse sind Wildpflanzen des Ozeans, die an Korallenriffen und Felsküsten, meist in Salzwasser wachsen. Obschon sie in vielen Küstenregionen seit Jahrhunderten viele Gerichte geschmacklich und mit Nährstoffen bereichern, sind sie bei uns leider fast unbekannt.

Meeresalgen enthalten nahezu alle Mineralstoffe und Spurenelemente, die das Meer zu bieten hat! Allgemein sind sie eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium, Jod und Natrium, ein sehr guter Lieferant für Folsäure und Magnesium sowie eine gute Quelle für Eisen, Kalium, Vitamin B2 und B5. Meeresgemüse enthält auch Vitamin K und Spurenelemente wie Selen und Chrom, die im Landgemüse wegen ausgelaugter Böden häufig fehlen.

Wenn man Meeresgemüse regelmässig und über längere Zeit zu sich nimmt, soll es den Stoffwechsel und Energiehaushalt regulieren helfen, das Immunsystem stimulieren, eine regelmässige Verdauung fördern, das Blut reinigen und die Hormondrüsen - insbesondere die Schilddrüse - unterstützen. Zudem ist Meeresgemüse ein idealer Ersatz für Salz und wichtig für Vegetarier, da reich an Jod!

Die Bio Meeresalgen unseres Produzenten werden im Nordwesten Irlands wild gesammelt und von Hand geerntet. Mit Hilfe eines Kaltlufttrocknungssystems werden sie sehr schonend und in Rohkostqualität getrocknet. Genereller Hinweis: Obschon es uns selbst noch nie passiert ist, könnte es in diesen Meeresalgen Teile von Krustentieren sowie Sandkörner haben. Achten Sie bitte deshalb beim Verarbeiten darauf.

 


Bio Dulse (Lappentang)
Dulse oder Lappentang ist eine Rotalge, weich mit Biss und von kräftiger purpurrötlicher Farbe. Es hat den höchsten Eisengehalt von allen Meeresgemüsen.
Bio Dulse (Lappentang)
Dulse braucht weder gekocht noch eingeweicht zu werden und kann als nahrhafter und kalorienarmer Rohkost-Snack direkt aus der Tüte gegessen werden. Es eignet sich auch gedämpft über Kartoffeln, zu Salaten oder Suppen. Dulse passt zudem ideal zu Eintöpfen, Hülsenfrüchten und Getreidegerichten. Tipp: Den Lappentang erst am Ende der Kochzeit hinzugeben.


Bio Atlantischer Kombu (Fingertang)
Atlantischer Kombu ist besonders reich an Kalzium, Kalium und Magnesium und verfügt auch über reichlich B-Vitamine. Er enthält zudem Mannitol, einen Zuckeralkohol, wodurch er leicht süsslich schmeckt. Fingertang ist ideal zum Kochen von Suppen, Brühen und besonders Bohnen, da sie schneller gar und besser verdaulich werden.
Bio Atlantischer Kombu (Fingertang)

Atlantischer Kombu gehört zu der Gattung der grossen Braunalgen (Kelp) und wächst in dichten Beständen in seichten Gewässern an ruhigen, geschützten Buchten. Er ist eine dünnere und zartere Variante des Japanischen Kombu und kann auf genau die gleiche Art verwendet werden - gekocht in Suppen, knusprig gebraten oder gedünstet und mariniert. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten sind auf der Produkteseite ersichtlich.
 

Bio Meeres-Spaghetti (Riementang)
Meeres-Spaghetti sind ein besonderes Meeresgemüse. Sie ähneln optisch schwarzen Spaghetti, schmecken aber nach Algen. Sie sind sehr nährstoffreich, jedoch äusserst kalorienarm und glutenfrei.
Bio Meeres-Spaghetti (Riementang)

Am besten weicht man den Riementang für mindestens 2 Stunden oder über Nacht ein. Mit dem Einweichen nehmen die Spaghetti an Volumen zu und werden weich, ähnlich wie al dente gekochte Pasta. Zudem verschwindet beim Einweichen ein Grossteil des Algengeschmacks. Meeres-Spaghetti sind lecker zum Beispiel mit einer Tomaten-Peperoni-Sauce mit Cashewcrème oder Tomatensauce mit Knoblauch und Peterli. Auch mit Pesto schmecken sie köstlich.
 

Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze Blätter)
Dieser sehr nährstoffreiche Meeres-Salat macht es einfach möglich, gesundes Meeres-Gemüse in die tägliche Ernährung einzubauen. Er enthält Atlantische Wakame, Atlantische Nori, Atlantische Kombu, Atlantische Dulse und Atlantische Spirulina.
Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze Blätter)

Am besten weicht man die Meeres-Algen für ein bis zwei Stunden oder über Nacht ein. In Salate geben oder bei Gemüsegerichten am Ende der Kochzeit dazu mischen.


Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte Blätter)
Die Meeresalgen-Gewürzmischung enthält Atlantische Wakame, Atlantische Nori, Atlantische Kombu, Atlantische Dulse und Atlantische Spirulina.
Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte Blätter)

Diese sehr nährstoffreiche Meeres-Gewürzmischung kann täglich, vielseitig eingesetzt werden. Streuen Sie ca. ½ TL Meeres-Gewürze über Salate und andere Rohkost-Gerichte. Passt auch sehr gut als Gewürz für gekochtes Gemüse, Suppen und Eintöpfe. Tipp: Erst gegen Ende der Kochzeit dazugeben.
 

 
Leckeres Rezept: Penne all'arrabbiata mit Dulse

Zutaten:
1 EL Bio Kokosöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Peperoncini, in kleine Stücke gehackt
400g geschälte Tomaten, in kleine Stücke gehackt
1/2 Tasse Dulse
etwas Petersilie, fein gehackt

1 TL Pfeffer
1 TL Meeres-Algen-Gewürzmix
250g Penne

Zubereitung:
1. Knoblauch, Zwiebel und Peperoncini im Kokosöl ca. 3 Minuten anbraten.
2. Tomaten dazugeben und Sauce ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3. Dulse und Petersilie in Sauce geben und weitere 10 Minuten köcheln bis Sauce leicht verdickt ist.
4. Penne in Salzwasser al dente kochen.
5. Sauce mit Pfeffer und Meeresalgen-Würz-Mix abschmecken.

En Guete!
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Fingertang (Atlantischer Kombu) Bio Fingertang (Atlantischer Kombu)
Inhalt 40 Gramm (CHF  20,75 * / 100 Gramm)
ab CHF  8,30 *
Bio Meeres-Spaghetti (Riementang) Bio Meeres-Spaghetti (Riementang)
Inhalt 40 Gramm (CHF  20,75 * / 100 Gramm)
ab CHF  8,30 *
Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze Blätter) Bio Meeres-Algen für Salat (5-Algen-Mix, ganze...
Inhalt 40 Gramm (CHF  20,75 * / 100 Gramm)
ab CHF  8,30 *
TIPP!
Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte Blätter) 40g Bio Meeresalgen-Würz-Mix (5-Algen-Mix, gehackte...
Inhalt 40 Gramm (CHF  22,00 * / 100 Gramm)
ab CHF  8,80 *