Samaranatura.ch auf Facebook

Stärkende Kräuter (Tonikum) in der Traditionellen Chinesischen Medizin

Stärkende Kräuter (Tonikum) in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Stärkende Kräuter (Tonikum) in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind definiert als Kräuter, die ein langes, gesundes, aktives und glückliches Leben fördern, und auch bei Einnahme über einen längeren Zeitraum hinweg keinerlei Nebenwirkungen aufweisen.

In China würde der Anwendung stärkender Kräuter eine Entgiftungsphase voraus gehen, was tatsächlich auf alle eingenommenen Superfoods/Supernahrung und Nahrungsergänzungsmittel anwendbar ist. Wenn sich der Körper in einem angemessen reinen Zustand befindet, nimmt er die speziellen Nährstoffe leichter auf und die Kräuter haben eine stärkere und länger anhaltende Wirkung. Manche Kräuter und Nahrungsmittel können den Entgiftungsprozess unterstützen: ein paar gute Beispiele hierfür sind Weizen– und Gerstengras-Pulver, Zeolith, Spirulina und Chlorella.

Stärkende chinesische Kräuter können Wurzeln, Rinden, Blätter, Beeren und Pilze sein, die – aufgrund ihrer adaptogenen Natur – zur „Tonisierung“ der wichtigsten Körpersysteme verwendet werden. Sie unterstützen den Aufbau von Widerstandsfähigkeit gegen Traumata, Ängste und Erschöpfung, weil der Körper mit ihrer Hilfe sein natürliches Gleichgewicht wieder findet und sich übermässige oder zu geringe Drüsen- und Organfunktionen wieder normalisieren. Die bekanntesten Beispiele dafür sind Goji-Beeren, Fo-Ti (He Shou Wu), Astragalus (Tragant), Ginseng und Schisandra.

Diese Kräuter werden nicht zur Behandlung von Krankheiten verwendet, sondern zum Aufbau und zur Stärkung unseres Immunsystems, so dass wir weniger anfällig für Krankheiten sind. Aus diesem Grund sollten stärkende Kräuter eingenommen werden, wenn wir gesund sind und nicht an akuten Krankheiten leiden.

Sie können als Nahrungsmittel betrachtet werden und sind für die Einnahme über einen längeren Zeitraum gedacht, so dass sie zu einem normalen Bestandteil des täglichen Ablaufs und der persönlichen Lebensgewohnheiten werden.

"Es ist eine strikte Grundregel der chinesischen Tonikum-Kräuterkunde, die stärkenden Kräuter nicht während akuter Krankheiten zu verwenden; auch dann nicht, wenn es sich dabei nur um eine gewöhnliche Erkältung handelt. Kurieren Sie alle akuten Erkrankungen gründlich aus, ehe Sie mit der Einnahme der stärkenden Kräuter beginnen und unterbrechen Sie die Einnahme, wenn eine Erkältung oder eine andere akute Erkrankung auftritt“, rät der Kräutermeister Ron Teeguarden.

Fast jedem, der die stärkenden chinesischen Kräuter über einen längeren Zeitraum hinweg einnimmt wird die positive Wirkung zu Gute kommen. In manchen Fällen sind die Vorteile sofort und tiefgreifend spürbar, während die Wirkung in anderen Fällen zunächst eher subtil ist und mit der Zeit ein kumulativer Effekt eintritt.

Die tonische Kräuterkunde will den Anwender dabei unterstützen zur Harmonie von Körper, Geist und Seele zu finden. Das kann zu einer neuen Ebene an Wohlbefinden, Gesundheit und Glück führen, die sowohl die Basis für ein kreatives, erfolgreiches Leben bildet, als auch für wahrhaftige, spirituelle Selbstfindung, spirituelles Wachstum und Harmonie.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
SamaraNatura.ch Bio-Goji-Beeren Foto Superfood Schweiz Bio Goji-Beeren aus China
Inhalt 250 Gramm (CHF  8,60 * / 100 Gramm)
ab CHF  21,50 *
SamaraNatura.ch Bio-Fo-Ti He Shou Wu Foto Superfood Schweiz Bio Fo-Ti Pulver
Inhalt 250 Gramm (CHF  11,76 * / 100 Gramm)
ab CHF  29,40 *
SamaraNatura.ch Bio-Astragalus Tragant Foto Superfood Schweiz Bio Astragalus Pulver
Inhalt 250 Gramm (CHF  7,52 * / 100 Gramm)
ab CHF  18,80 *